27 Okt 2018 FC Bayern München Säbener Straße

Für den Erweiterungsbau der Vereinszentrale des FC Bayern München in der Säbener Strasse wurde der Empfangsbereich mit Lounge, das neue Restaurant sowie die Räumlichkeiten des medizinischen Zentrums und Büros geplant. Das Konzept sieht vor, dass zukünftig die große Hauptfläche als Veranstaltungsraum und Mittagsgastronomie genutzt wird. Durch raumhohe Vorhänge können Bereiche optisch weggeschaltet und abgetrennt werden.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2018 – 2019
Auftraggeber: FC Bayern München
Größe: – m²
Status: fertiggestellt

03 Aug 2017 Büroflächen Sportradar

Für die Firma Sportradar sollten die neuen Büroflächen in München geplant werden. An mehreren Stellen wurden die Büroflure in Form von kleinen Höfen aufgeweitet und als Aktionsflächen für Sportaktivitäten wie Golf, Fussball, Basketball und Gymnastik definiert. Das Bistro dient als Kommunikationsort und Treffpunkt und wird durch eine angrenzende Lounge ergänzt.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2016-17
Auftraggeber: Sportradar GmbH
Größe: 2.100 qm
Status: Fertiggestellt

08 Sep 2016 Büroflächen CAA Sports

Die neue Bürofläche befindet sich im Münchner Norden in einem denkmalgeschützen Gebäudeensemble. Der nahezu symmetrische Bestandsgrundriss wird in dem Konzept durch zwei mittige Themeninseln in Form von Besprechungs- und einer Loungezone in den jeweiligen Gebäudeflügeln belegt. Der verbindende Gang wird zukünftig als Aufenthalts- Essens- und Kommunikationsbereich genutzt. Eine Videoinstallation begleitet die gesamte Länge des Flures.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2016-17
Auftraggeber: CAA Sports
Größe:
Status: Fertiggestellt

17 Feb 2016 Labor­medizini­sches Zentrum Vaduz

Für das Labormedizinische Zentrum Dr. Risch werden die Büroflächen des neuen Standortes in Vaduz/ Liechtenstein gestaltet. Neben den Büroflächen sind auch das Bistro, die Terrassen und der Empfangsbereich Teil des Entwurfskonzeptes. Freie, organische Formen in Anlehnung an das Thema Flüssigkeiten, dem Hauptmedium der labormedizinischen Tätigkeiten, heben sich in Form von unterschiedlich farbigen Teppichflächen vom Hauptbodenbelag ab und verbinden durch die Glaswände die einzelnen Zonen.

 

Standort: Vaduz, Liechtenstein
Jahr: 2016
Auftraggeber: Labormedizinische Zentrum Dr. Risch
Größe:
Status: Fertiggestellt

12 Jan 2016 Iteratec GmbH München

Auf einer Gesamtfläche von ca. 4.500m² werden die neuen Büroflächen der Firma iteratec auf dem Gelände der „Neuen Balan“ in München geplant. Die Planungsaufgabe sieht auch die Gestaltung des Innenhofes des Neubaus vor. Die Großraumbüros werden durch Einzelbüros oder Besprechungsboxen gegliedert. Im Empfangsbereich dient eine große Rotunde als Treffpunkt, Präsentations- oder Veranstaltungsraum. Einzelne Themenräume setzen emotionale Akzente in den beiden Geschossen.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2016
Auftraggeber: Iteratec GmbH
Größe: 4.500 qm
Status: Fertiggestellt

13 Jul 2015 Vorstandsetage Bayern LB

Konzeptstudie der gemeinschaftlichen Zonen der Vorstandsebene der Bayerischen Landesbank in München. Durch neue Boden- und Wandbeläge erhalten die Räume eine durchgängige Gestaltung, es entstehen fließende Übergänge zwischen geschlossenen und offenen Bereichen. Warme Bronze- und Organgetöne bilden die Komplementärfarben zu dem CI Blau der Bayern LB.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2015 – 2016
Auftraggeber: Bayern LB
Größe:
Status: Abgeschlossen

06 Jul 2015 PATIO

Für ein Gewerbeobjekt im Münchner Osten sollte eine Erweiterungsstudie entwickelt werden. Das Konzept sieht vor die bestehenden hofartigen Rücksprünge entlang der Fassaden mit Neubauten zu belegen. Die auskragenden Köpfe der drei Türme in Richtung Innenhof schaffen eine architektonische und visuelle Verbindung zwischen dem introvertierten Innenhof und dem städtischen Aussenraum.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2015
Auftraggeber: URBANWERK GmbH
Größe: 35.000 qm
Status: Abgeschlossen

06 Jul 2015 Büroflächen Hauck & Aufhäuser

Das Projekt sieht die Konzeptionierung der neuen Büroflächen des Bankhauses Hauck & Aufhäuser an zwei Standorten in München vor. In beiden Objekten wurde als wiederkehrendes, gestalterisches Element mit großformatigen Grafiken und Fotografien aus der Historie des Bankhauses gearbeitet. Bei den Motiven werden immer wieder die geografischen Standorte des Bankhauses in München und Frankfurt aufgegriffen. Im Lenbach Palais als repräsentativer Hauptsitz, wurden zudem themenbezogene Besprechungsräume für den Kundenverkehr entworfen welche mit antiken Möbeln, Gemälden und Büchern aus dem Fundus der Bank ausgestattet sind.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2014 – 2015
Auftraggeber: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Größe: ca. 3.000 qm
Status: Fertiggestellt

06 Jul 2015 Frankfurter Ring 150

Der Entwurf sieht die ganzheitliche städtebauliche Betrachtung und Konzeptionierung des ehemaligen Druckereistandortes des Schneider Buchverlages am Frankfurter Ring in München vor. Ziel ist es dem Industrieensemble eine Aufwertung in Architektur und Funktion zu verschaffen um auch zukünftig als Gewerbestandort auf dem Mietmarkt konkurrenzfähig zu bleiben. Das Konzept sieht die Herausarbeitung der Besonderheiten und Qualitäten der einzelnen Baukörper durch die Architektur und funktionale Belegung vor. Bereits heute weist das Gelände eine heterogene Nutzung auf, welche auch in Zukunft aufgenommen und intensiviert wird. Modeshowrooms, Büro- und Agenturflächen, Handwerksbetriebe, eine Kinderbetreuungseinrichtung sowie eine zentrale gastronomische Einrichtung bilden eine spannende Durchmischung auf dem Gelände und schaffen zudem Synergieeffekte.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2015 –
Auftraggeber: Sperber & Co GmbH & Co KG
Größe: qm
Status: Abgeschlossen

06 Jul 2014 Umnutzung Telegraphenamt

Umnutzung eines denkmalgeschützten, ehemaligen Telegraphenamtes und Bürogebäudes in Augsburg aus den zwanziger Jahren in Wohnen und Gewerbe. Das Projekt sieht auf einer Gesamtfläche von 12.500 qm BGF unterschiedliche Wohnformen wie Atelier Häuser, City Apartments, Townhouses und Studentenapartments vor. Die im Zentrum des Geländes gelegenen Parkplatzflächen werden zukünftig als gemeinschaftliche Grünfläche genutzt.

 

Standort: Augsburg, Deutschland
Jahr: 2014 –
Auftraggeber: KLAUS Wohnbau
Größe: 12.500 qm
Status: In Planung

06 Jul 2013 Moosacher Strasse

Studie für ein Wohn- und Gewerbekomplex in der Moosacher Strasse im Münchner Norden. Die Nutzungen der unterschiedlichen Baukörper beinhalten ein Studentenappartementhaus, Business Appartements, ein Hotel und Büroflächen. Insgesamt umfasst das Raumprogramm 38.000 qm.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2013
Auftraggeber: Grundkontor AG
Größe: 38.000 qm
Status: Abgeschlossen

06 Jul 2012 RTT Realtime Technology

Planungsstudie und Innenraumkonzept für eines der größten, weltweit führenden 3D-Visualisierungsunternehmen. Das Projekt beinhaltet die Überplanung von insgesamt 9.000 qm Bürofläche für 400 Mitarbeiter am neuen Standort in München.
„Straßen und Plätze“ durchziehen die einzelnen Etagen und lassen immer wieder Kommunikations- und Aufenthaltszonen entstehen. Der Entwurf abstrahiert urbane Situationen und interpretiert sie durch die speziellen, unterschiedlichen Nutzungen einer jungen, flexiblen Firma.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2011 – 2012
Auftraggeber: RTT AG, Südboden AG
Größe: 9.000 qm
Status: Abgeschlossen

05 Jul 2011 Gigler Holz-Design

Für eine große Schreinerei in Neubeuern bei Rosenheim plant CBA den Erweiterungsbau der Fabrikationshalle. Auf dem beengten Grundstück nutzt das Gebäude die bebaubare Fläche maximal aus und bildet die Verbindung zwischen alter Halle und renovierten Bauernhaus welches ebenfalls in den Fabrikationsprozess zukünftig eingebunden wird.

 

Standort: Neubeuern, Deutschland
Jahr: 2011
Auftraggeber: Gigler Holz-Design
Größe: 1.450 qm
Status: Abgeschlossen

05 Jul 2011 Gewofag

Ausbau der neuen Büroflächen der Firma Gewofag Holding GmbH in München.

 

Standort: München, Deutschland
Jahr: 2011
Auftraggeber: Gewofag Holding GmbH
Größe: 3.250 qm
Status: Fertiggestellt

05 Jul 2009 Orleans

Für den Osten von München wurde eine Studie für die Sanierung und Erweiterung eines bestehenden Kaufhauses erarbeitet. Das Raumprogramm sieht Einzelhandelsflächen, Büroräume, eine Tagesklinik und einen Fitnessbereich vor. Die Einkaufspassage im EG verknüpft den Orleansplatz mit dem Stadtteil Haidhausen. Insgesamt ist eine Bruttogeschossfläche von rund 26.000 qm beplant worden.

 

Standort: München, Deutschland
Baujahr: 2009
Größe: 26.000 qm
Status: Abgeschlossen

05 Jul 2006 Musterbüro Balanstrasse

Für das Campusgelände der Neuen Balan, ehemals Firmensitz von Siemens und Infineon in München, sollten Musterbüroflächen entwickelt werden. Nach einer vollständigen Entkernung entstehen durch die Umbaumaßnahmen offene, helle, loftartige Büros. Dazu werden in die Flächen Kuben eingestellt, die den Raum unterteilen und thematisch z.B. durch Kommunikationsinseln, Besprechungsräume, abgetrennte Büroräume etc. belegt werden. Das modulare, auf Rollen gelagerte System der Kuben ermöglicht die Schaffung unterschiedlichster Raumgrößen. Das System kann bei Büroexpansion stetig mitwachsen oder bei Bedarf wieder verkleinert werden.

 

Standort: München, Deutschland
Baujahr: 2006
Auftraggeber: Allgemeine Südboden Grundbesitz AG
Größe: 500 qm
Status: Abgeschlossen